Buch des Himmels

Der Ruf des Geschöpfes zur Ordnung, der Ort und der Zweck, für den es von Gott geschaffen wurde.

MORGENGABE IM GÖTTLICHEN WILLEN

Oh, Heiligster Dreieiniger Gott, durch die Fürsprache Mariens, unserer Mutter, gewähre mir, jetzt in Deinen Heiligen Willen einzutreten. Darüber hinaus, hilf mir, derart in der Unermesslichkeit deines Willens zu leben, dass nichts durch mich geschehe, was nicht von Deinem Heiligsten Willen ausgeht. Es ist meine innigste Absicht, Herr, dass alle meine Akte dieses Tages, kleine und große, gewöhnliche und spirituelle, dazu dienen mögen, alles Leben in deinem Göttlichen Willen zum Wachsen zu bringen, in meiner eigenen Person und in Deiner Kirche, und dies ein beständiges Gebet sein möge, welches immer während erklingt: "Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.“

Meine Mutter Maria, ich liebe Dich, liebe auch Du mich und gib mir einen Schluck des Göttlichen Willens für meine Seele. Gib mir auch Deinen Segen, dass ich alle meine Verrichtungen unter Deinem mütterlichen Blick vollbringe. Meine Mutter, ich lege Dir diesen gesamten Tag auf deinen Schoß.

Kleiner Rosenkranz des Heiligen Willens 

Der Heilige Hannibal von Francia war einer von Luisas außergewöhnlichen Beichtvätern. Er war so inspiriert von der Spiritualität Luisas Schriften, dass er zwei religiöse Orden gründete: die Rogationist Fathers und die Daughters of the Divine Zeal. Er wurde am 7. Oktober 1990 von Papst Johannes Paul II. selig- und am 16. Mai 2004 heiliggesprochen. In den späteren Jahren seines Lebens verfasste er den folgenden einfachen Rosenkranzkranz, der mit den normalen Rosenkranzperlen zu beten ist. Er betete diesen Rosenkranz jeden Tag, oft mehr als einmal, besonders während seiner letzten Krankheit.

1

Zu Beginn

1 x Vater Unser, 1 x Ave Maria,  1x Ehre sei...
2

Bei den großen Perlen

Ehre sei...
3

Bei den kleinen Perlen

Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
4

Abschließend

Herr JESUS,
wir preisen DICH, wir lieben DICH, wir segnen DICH und wir danken DIR zusammen mit
dem VATER und dem HEILIGEN GEIST in DEINEM HEILIGEN und EWIGEN GÖTTLICHEN WILLEN.
Amen.

Gebet für Luisas Seligsprechung

Oh ALLERHEILIGSTE DREIEINIGKEIT,
unser HERR JESUS Christus hat uns gelehrt, dass wir beim Beten darum bitten sollen, dass der Name unseres VATERS immer verherrlicht werden möge, dass SEIN WILLE auf Erden geschehe und dass SEIN Königreich unter uns regieren möge.

In unserem großen Wunsch, dieses Reich des Lebens, der Gerechtigkeit und des Friedens bekannt zu machen, bitten wir DICH demütig, DEINE Dienerin Luisa, die kleine Tochter des GÖTTLICHEN WILLENS, zu verherrlichen, die sich mit ihrem ständigen Gebet und Leiden zutiefst nach dem Heil der Seelen sehnte und nach dem Kommen des Reiches GOTTES in der Welt.

Ihrem Beispiel folgend bitten wir dich, VATER, SOHN und HEILIGER GEIST, hilf uns, die Kreuze dieser Welt freudig anzunehmen, damit auch wir DEINEN Namen verherrlichen und in das Reich DEINES WILLENS eingehen.
Amen.

E-mail: admin@fiatvoluntastua.info